Entstehungsgeschichte Vision / ZielPatronat

Entstehungsgeschichte

Vorgeschichte: Auf Einladung von Geri und Lilo Keller fand im Mai 2003 in Winterthur die Konferenz „Heile unser Land – Versöhnung mit den Wiedertäufern“ statt. Im Vorfeld besuchte eine Gemeinschaft von Amischen aus Idaho und Montana / USA mit ihrem Bischof Ben Girod auch die verschiedenen Täufer-Gedenkstätten im Emmental. Ben Girods Vorfahren waren Täufer aus der Schweiz gewesen. Sie wurden verfolgt und mussten unser Land deshalb verlassen. Über so viele Generationen hat sich bei ihnen eine Art Schweizerdeutsch erhalten. Im alten Gerichtssaal des Schlosses Trachselwald kam es zu einem Treffen mit dem amtierenden Regierungsstatthalter Markus Grossenbacher. Man lernte sich kennen und tauschte Grussworte aus. Es kam zu einem eindrücklichen Versöhnungsakt zwischen dem amische Bischof und dem Berner Regierungsstatthalter.

Im Sommer 2005 entstand die Vision im Schloss Trachselwald Gott anzubeten um die verborgene Kraft der hier verfolgten Täufer für die heutige Zeit freizusetzen und dazu Brian Doerksen einzuladen.

Bis zum Start der definitiven Vorbereitungsarbeiten im Herbst 06 und der Aufnahme als off. Projekt des Täuferjahres mussten viele Hürden genommen werden.

Wir sind uns im Klaren, dass die Durchführung dieses Anlasses grosse Herausforderungen an unsere Gemeinde stellt. Trotzdem haben wir uns als gesamte Gemeindeleitung entschlossen sie fröhlich anzupacken.